g√ľnstige Tarife einfach finden
 

Informationen

Gebrauchtwagen Vergleich

Sie haben nicht viel Geld und brauchen aber ein Auto? Dann ist ein Gebrauchtwagen für Sie genau das Richtige. Es gibt für alle Ansprüche etwas, beispielsweise den sechs Jahre alten Volvo als erste Familienkutsche, in der Hoffnung, dass der tatsächlich auch noch zehn Jahre lang fährt, oder den ausgesonderten Dienstwagen, der als zweijähriger BMW noch recht günstig zu haben ist.

Der kostenlose KFZ-Tarifrechner

Sparen Sparen Sparen!
Ortskennzeichen:
Erstfahrzeug: Ja Nein
KomfortsucheFahrzeugschein:
Vers.-Wechsel:Kauf/Wechsel:
Marke:

Modell:



Wichtig ist also, dass man sich vorab über seine Bedürfnisse im Klaren ist. Was für ein Auto brauche ich wirklich und welches Modell erfüllt am Besten die Zwecke, die ich damit anstellen will. Wenn man beispielsweise immer mit dem Auto zum Campen fährt, dann ist ein Kleinwagen eher unangebracht und man sollte besser zum Kombi greifen.
Oder man ist viel in der Stadt unterwegs und braucht das Auto meist nur zum einkaufen und Kinder zur Schule fahren, dann reicht meistens ein Kleinwagen aus.

Hat man dann eruiert, welches Fahrzeug mit welcher Ausstattung es sein soll, kann es losgehen mit dem Angebote einholen. Im Internet gibt es mittlerweile viele brauchbare Gebrauchtwagenbörsen, wo für jeden was dabei ist. Trauen Sie dem nicht so ganz, lohnt es sich am Wochenende natürlich auch mal, die Händler in der Nähe abzufahren und sich nach einem geeigneten Angebot umzusehen.
Doch auch wenn Sie einen Händler gefunden haben, sollten Sie trotzdem nicht so offensichtlich zeigen, dass Sie den Wagen unbedingt haben wollen, sondern bleiben Sie skeptisch. Zeigen Sie im andere Angebote aus dem Internet oder von anderen Händlern und versuchen Sie so einen Preisnachlass auszuhandeln. Es lohnt sich.

Doch auch ein Gebrauchtwagen will finanziert sein. Wer die paar Tausend Euro nicht in bar zur Verfügung hat, der sollte sich natürlich vor dem Kauf bezüglich einer Finanzierung oder eines Kredites erkundigen, denn wenn die Finanzierung nach Abschließen des Kaufvertrags doch nicht zustande kommen sollte, dann ist man schadensersatzpflichtig.
Man kann sowohl Angebote der Händler in Anspruch nehmen, denn die meisten Autohäuser und Hersteller haben heutzutage auch Finanzierungen im Angebot, oder man fragt einfach mal bei der Hausbank nach oder wendet sich an ein anderes Kreditinstitut.

Die Leistungen von Gebrauchtwagen sind sehr unterschiedlich, das hängt immer stark vom Modell und vom Hersteller ab. Deshalb gibt es Prüfstellen, die auch regelmäßig die Autos testen, nicht nur neu, sondern vor allem auch gebraucht, so dass man immer in etwa sagen kann, welche Mängel einen bei welchem Gebrauchten früher oder später erwarten werden. Dazu gehören beispielsweise Rost beim Golf oder Störungen im Getriebe beim Renault. Aber meistens werden einen diese Dinge nicht konkret in der Fahrzeugwahl beeinflussen, die meisten haben da doch andere Kriterien.
So sind Form und Farbe und bestimmte Erinnerungen und Verknüpfungen viel wichtiger, als ein nüchterner Bericht über die zu erwartenden Mängel am Fahrzeug.