g√ľnstige Tarife einfach finden
 

Informationen

Neuwagen Vergleich

Im Grunde hätte fast jeder Deutsche gerne einen Neuwagen. Die meisten benötigen grundsätzlich ein Auto um mobil zu sein und entweder arbeiten oder einkaufen oder in die Disco fahren zu können, aber kaum einer kann sich wirklich regelmäßig ein neues Auto leisten.

Der kostenlose KFZ-Tarifrechner

Sparen Sparen Sparen!
Ortskennzeichen:
Erstfahrzeug: Ja Nein
KomfortsucheFahrzeugschein:
Vers.-Wechsel:Kauf/Wechsel:
Marke:

Modell:



Dabei gibt es selbst für Wenigverdiener die Möglichkeit, regelmäßig an ein neues Auto zu kommen. Diese Art der Finanzierung nennt sich Leasing. Hierbei zahlt der Autofahrer monatliche Raten, damit er das Auto je nach Vertrag zwei bis drei Jahre fahre kann. Allerdings gehört einem das Auto in den meisten Fällen nach Ablauf des Vertrags nicht, sondern man zahlt mit den Raten nur den Wertverlust des Autos ab, welches dieses durch die Nutzung erleidet.
Doch man kann auf diese Weise alle drei Jahre ein neues Auto fahren, wenn man möchte. Und durch die geringen monatlichen Raten haben viele die Chance, sich ihr Traumauto leisten zu können. Ein Neuwagenvergleich kann hier einen guten Überblick verschaffen.

Wer jedoch Eigentum erwerben will, der muss sich nach einer geeigneten Finanzierung für den gesuchten Wagen umsehen. Auch hier gibt es verschiedenen Möglichkeiten.
Die meisten Händler und Autohäuser haben eigene Bankinstitute angeschlossen, die natürlich speziell für den Autokauf Kredite und Finazierungsmodelle anbieten. Man sollte aber vorher auf jeden Fall einen Kredit-Vergleich durchführen, denn es gibt ja schließlich reichlich Bankinstitute, die einem einen Kredit anbieten würden, allen voran die eigene Hausbank. Und jeder bietet andere Zinsen oder Konditionen an, deshalb sollte man sich die Angebote schriftlich geben lassen, um sich dann zuhause gründlich damit zu beschäftigen und sich dann den Kredit seiner Wahl auszusuchen.
Allerdings gehört das Fahrzeug natürlich immer bis zum Ablauf des Kredits der Bank und nicht Ihnen, deshalb sind Sie auch für alles verantwortlich, was mit dem Auto geschieht, sprich Mängel oder Unfälle, die Sie selbst verschulden.

In solch einem Fall ist die richtige Versicherung das A und O. Wenn man sich einen Neuwagen anschaffen will, dann ist eine Vollkaskoversicherung auf jeden Fall unabdingbar, da diese auch für Schäden aufkommt, die von Ihnen selbst verursacht werden. Und nicht nur das, auch Glasschäden und Diebstahl oder Verlust sind abgesichert, so dass man wirklich rundum geschützt und abgesichert ist. Ist das Auto dann irgendwann zwei drei Jahre alt, dann kann man sich überlegen, ob man nicht auf eine günstigere Teilkaskoversicherung umsteigt. Die hat meistens niedrigere Beiträge, leistet aber natürlich dementsprechend auch weniger. Deshalb sollte man sich gut ausrechnen, ob sich dieser Wechsel wirklich lohnt, oder ob man nicht mit einer günstigen Vollkasko besser fährt.

Haben Sie sich dann Ihr Traumauto ausgeguckt, dann sollten Sie schon direkt beim Kaufpreis richtig anfangen zu handeln und sich die verschiedenen Angebote im Internet oder bei anderen Händlern nicht entgehen lassen. Wichtig ist, in jedem Fall einen Neuwagenvergleich durchzuführen, um auf diese Weise den günstigsten Preis zu ermitteln. Denn nirgendwo verschenken die Deutschen statistisch gesehen mehr Geld als beim Autokauf, weil sich viele nicht trauen richtig zu handeln.