günstige Tarife einfach finden
 

Informationen

Strom-spion.de

Infos auf Strom-spion.de

Beim Strom-spion.de erfährt man alles Wissenswerte zum Thema Strom. Der Überblick bietet allgemeine Informationen, Stromspartipps, Infos zum Wechsel, eine Stromrechneranleitung, alles Wichtige zum Stromverbrauch und das Neueste zum Stromwechsel.

Der kostenlose Strom-Tarifrechner

Die günstigen Tarife für Ihre Region finden und bis zu 300 Euro sparen!
PLZ:
Verbrauch:
erweiterte Dateneingabe öffnen



Die Rubrik Stromanbieter informiert darüber, wie man am besten den Stromanbieter auswählt, den Stromvertrag kündigt, über die Rechte, die man hat (Recht auf Strom), worüber man beim Stromwechsel achten sollte (Auge auf den Stromvertrag) und über Stromtarife.
Das Kapitel Stromlieferung klärt über den Stromvertragsabschluss, den Aufbau der Stromechnung und darüber auf, was man beim Erhalt einer falschen Stromrechnung machen kann.

Umweltbewusste Menschen finden Interessantes zu den Themen „Umgang mit elektrischem Strom“, „Wirkung auf den Menschen“, „Stromverbrauch“, „Billigstrom“ und „Solarchemie“. Auf der Startseite sind Artikel mit Themen, die die Leute in Bezug auf Strom bewegen.

Die allgemeinen Informationen berichten von den größten Stromerzeugern auf der Welt und den größten stromproduzierenden Konzernen weltweit.
Die Stromspartipps enthalten Neues von energieeffizienten Geräten und wie man den Stromverbrauch senkt, wie beispielsweise Geräte ausschalten, statt auf Bereitschaft zu lassen, Dämmung kontrollieren, Energiesparlampen einsetzen, richtiges Heizen sowie der Einsatz von Steckdosenleisten.

Im Kapitel über den Stromrechner erfährt man, dass ein solcher viel praktischer ist als die Tariftabellen, weil die wichtigsten Infos über sämtliche Tarife auf einen Blick erkennbar sind. Der Stromvergleich zeigt, dass regional große Preisunterschiede vorhanden sind. Dem kann mit der Wahl des am heimischen Ort günstigsten Stromanbieters aus dem Weg gegangen werden.

Der Stromwechsel zeigt auf, dass viele Verbraucher aus Unwissen oder Faulheit oder aus Bedenken den Stromanbieter nicht wechseln. Der Artikel zum Stomanbieter erzählt davon, dass man nicht auf den erstbesten Stromanbieter setzten sollte.
Nicht nur der Preis für die Kilowattstunde sei entscheidend, sondern auch Dinge wie das Kleingedruckte. Was den Stromvertrag anbelangt, gibt es Tipps dazu, was man vermeiden sollte. Dazu zählen z.B. der Einkauf von Strompaketen oder Vorauszahlung.

Das beste Verhältnis vom Strompreis für die die Kilowattstunde und den Grundgebühren sollte sich jeder ausrechnen. Wichtig soll nach Aussage auf Strom-spion.de auch die Vertragslaufzeit sein. Ist diese zu lang, kann man erst spät wechseln, wenn ein günstigeres Angebot vorliegt. Zur Kündigung wird einem geraten, dass man die Kündigungsfrist im Auge behält, damit man sie nicht verpasst und erst wieder nach Beedigung der neuen Vertragslaufzeit kündigen kann.

Man erfährt alles über Kündigungsformen wie den Wechsel, den Auszug aus dem Haus und die Kündigung durch den Stromanbieter. Unter Stromlieferung gibt es allerhand Informationen rechtlicher Art und zu Vorgehensweisen beim Vertragsabschluss im Internet oder am Telefon. „Aufbau der Stromrechnung“ klärt über das Wirrwarr auf und macht die Stromrechnung verständlicher.
In „Falsche Stromabrechnung“ wird berichtet, was man machen kann, wenn einem die Stromrechnung komisch vorkommt. Ein Extremfall würde z.B. vorliegen, wenn in einem Mehrfamilienhaus ein Nachbar Strom auf Ihre Kosten abzweigt.